Dokumentarfilml DIE WACHE von Eva Wolf

Die Polizei – einerseits brauchen wir sie und verlassen uns auf ihren Schutz, andererseits gibt es immer wieder Skandale, wenn bei einem Polizeieinsatz oder durch einzelne Beamte Grenzen des Rechtsstaats überschritten werden. Doch wie sieht die Polizeiarbeit jenseits dieser Extremfälle tatsächlich aus? Das hat sich auch Regisseurin Eva Wolf gefragt, die für ihren Film DIE WACHE die Beamten einer Polizeistation über Monate hinweg mit der Kamera begleitet hat.

Das Ergebnis ist ein beobachtender Dokumentarfilm, der hautnahe Einblicke in die tägliche Polizeiarbeit liefert. Wir erleben Beamte auf Streife, die zu einem Notfall gerufen werden, ebenso wie Polizisten auf der Wache, die sich mit einer Ärztin über die Ingewahrsamnahme eines Randalierers abstimmen. Wir sind dabei, wenn die Beamten bei einem lautstarken häuslichen Streit mit dem gewaltbereiten Ehemann diskutieren – ein Einsatz an der Schwelle. Sollen sie ihn mitnehmen oder nicht? Da wo sie hinkommen, ist es nie gut. Was macht das mit ihnen? Und warum haben sie sich für die Polizei und speziell den Streifendienst entschieden?

Ob Tag oder Nacht, Einsätze kommen immer rein. Die Polizisten wissen nicht was sie erwartet, aber als Vertreter der Staatsgewalt wird ihnen bei jedem Einsatz vor allem eines abgefordert: eine angemessene Reaktion. Wir erkennen den schmalen Grat zwischen Befugnissen und Grenzen in der Polizeiarbeit und hören, welche Situationen den Menschen hinter den Uniformen nahe gehen, und welchen Umgang sie damit finden.

 

AB 25. Februar 2021 bei Kino on Demand und - wenn möglich - in ausgewählten Kinos

 

Trailer: https://youtu.be/J_pvNLhyHkY

 

 

Pressematerial

Pressefotos erhalten Sie auf Anfrage an info(at)im-film.de